Herzlich willkommen auf unserer Seite zur Rasen-Patenschaft

Unser Verein wird bald 100 Jahre alt. Nicht ganz so alt ist unsere Sportanlage. Dennoch wird sie seit einigen Jahrzehnten nahezu täglich genutzt und besonders die Sportplätze mussten der Belastung von insgesamt rund 50.000 Trainingsstunden und 5.000 Spielen Tribut zollen. Der VfR hat Mitte 2015 den Kredit über die Investitionskosten für das Gebäude mit Umkleidekabinen, Geschäftszimmer und der Gaststätte Enzianhütte zurückgezahlt. Damit war der Weg frei für die Sanierung der Sportplätze.

Ende Mai 2015 begann die Sanierung des Hartplatzes. Unterbau, Drainage, Einfassung und Besandung mussten komplett ersetzt werden. Neben einer Fachfirma waren jetzt die Vereinsmitglieder gefragt. Über 800 Arbeitsstunden wurden geleistet und damit rund 9.000 Euro eingespart. Insgesamt kostete die Neuanlage 110.000 Euro. Nach Abzug von Eigenleistung, Fördergeldern der Gemeinde und des Badischen Sportbundes bleibt der VfR mit rund 52.000 Euro belastet.

Belastung durch Hartplatz

Rechtzeitig zur Herbstsaison war der Hartplatz bespielbar. Alle Spieler und Spielerinnen finden nun wieder optimale Trainings- und Spielbedingungen in der Zeit vor, in der der Rasenplatz witterungsbedingt oder wegen Dunkelheit nicht genutzt werden kann.

Am 30. Mai 2016 beginnt dann der zweite Bauabschnitt mit der Sanierung des Rasenplatzes. Wir haben uns dabei bewusst erneut für Rasen und gegen Kunstrasen als Spielfläche entschieden, denn beim VfR (Verein für Rasenspiele) wird Fußball traditionell auf Rasen gespielt. Auch kostet die Sanierung der Rasenfläche weniger als ein Kunstrasenfeld. Trotzdem veranschlagen wir für den zweiten Sanierungsabschnitt Gesamtkosten von rund 100.000 Euro. Davon muss der Verein rund 47.000 Euro selbst stemmen.

Belastung durch Rasenplatz

Gesamtbelastung für den VfR

Was Sie tun können

Die Restbelastung nach Abzug der Fördergelder und der Eigenleistung ist hoch. Zur Finanzierung musste der Verein ein Darlehen aufnehmen, das uns die Gemeinde Wutöschingen zinsgünstig zugeteilt hat. Trotzdem können wir das Projekt auf Dauer nur bewältigen, wenn wir die Belastung noch verringern können. Neben Aktionen des Vereins und der Vereinsmitglieder hoffen wir auf Ihre Hilfe. Mit einer Spende unterstützen Sie den VfR und werden Platzpate für einen Teil des neuen Rasenplatzes.

Patenschaft

Los geht's

Darum lohnt es sich den VfR zu unterstützen

Tradition leben

Seit 95 Jahren sind wir Teil der Gemeinschaft. Horheimer und Schwerzener jeden Alters waren und sind Vereinsmitglied. Über fast ein Jahrhundert haben die Dorfgemeinschaften den Verein und der Verein die Dorfgemeinschaften geprägt. Wir gehören hierher und möchten auch in Zukunft Ihr Heimatfußballverein sein, bodenständig und heimatverbunden.

Jugend fördern

130 Kinder und Jugendliche trainieren und spielen beim VfR. Mädchen und Jungen im Alter von 5 bis 17 Jahren und verschiedener Nationalitäten. Bei uns ist jeder willkommen, der Spaß am Fußball hat. Denn Spaß ist genau so wichtig wie die fußballerische Ausbildung und die Integration in die Gemeinschaft. Wir fördern und fordern, miteinander und füreinander.

Fußball hautnah

Jede Woche spüren wir es: Vorfreude, Aufregung, Spannung, Freude, Erleichterung und ab und zu auch Enttäuschung, Ärger und Traurigkeit. Fast nirgendwo gibt es so viele Emotionen wie auf dem Fußballplatz. Bekannte treffen, sich unterhalten und diskutieren, alles hautnah und live beim Spiel einer unserer Aktiv- oder Jugendmannschaften.